Heute wollen wir euch ein paar Easter-Eggs aus der Sims-Reihe vorstellen! 🙂

Manchmal bauen Entwickler kleine Scherze, Überraschungen und Anspielungen in ihre Spiele ein (Easter Egss). Die Die Sims-Reihe hat auch ein paar davon zu bieten, die wir euch heute zeigen.

Schon im ersten Simsteil gab es ein paar kleine Überraschungen: Wenn ihr im Launcher unten links auf das Maxis-Logo geklickt habt, taucht ein ein Bild des Entwicklers auf, wie er mit den
Sims auf einem Roller fährt:

Falls ihr die Erweiterung „Bon Voyage“ installiert habt, solltet ihr in die Cheatkonsole einmal das Wort „Nessie“ eingeben. Schon könnt ihr das schottische Fabelwesen durch den Fluss schwimmen sehen.

Aber auch Die Sims 2 hat ein paar interessante Easter Eggs auf Lager! Wenn ihr die Erweiterung Freizeit-Spaß installiert habt, konnten eure Sims am Computer „Die Sims 3“ spielen, also den Nachfolgeteil. Als die Erweiterung erschienen ist, war Sims 3 schon in Entwicklung, sodass ihr einen kleinen Einblick in den dritten Teil erhalten konntet.

In der Belladonna-Bucht gibt es auch eine kleine Besonderheit: wenn ihr in der Weltenübersicht die „TAB“-Taste gedrückt hat, kann man ganz am Rande der Karte ein kleines Häusschen finden.

Wir wissen leider nicht genau, was es mit diesem Grundstück auf sich hat, aber Gerüchten zufolge soll es etwas mit der Entführung von Bella Grusel zu tun haben. (mehr dazu findet ihr hier.)

In Sims 3 gab es ebenfalls mehrere Überraschungen. Wenn ihr euch schon mal die (Store)Stadt, Roaring Heights genauer angesehen habt, ist euch vielleicht aufgefallen, dass das Rathaus etwas interessantes und bekanntes zu bieten hat:

Interessanterweise kann man dort die Sims aus Die Sims 4 erkennen! 🙂

Natürlich gibt es noch einige weitere interessante Easter-Eggs, die wir euch vielleicht später noch einmal vorstellen. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your name here
Please enter your comment!