Wusstet ihr, dass die Tiere aus Die Sims 3, also Katzen, Hunde und Pferde etwas merkwürdig synchronisiert wurden? 😀 Mehr dazu erfahrt ihr heute bei uns.

Vielleicht wusstet ihr es noch nicht, aber die Hunde, Katzen und Pferde aus Die Sims 3, die man im Spiel hören kann, haben nicht nur echte Tierstimmen. Bei den Aufnahmen der Geräusche haben echte Menschen Tiergeräusche nachgemacht, die dann später mit echten Tiergeräuschen vermischt wurden. Unten könnt ihr ein Video sehen, wie ein Mann bei den Sprachaufnahemn Hundegeräusche nachgemacht hat. Im Video kann man außerdem einen Stimmenvergleich zu einer Menschlichen Stimme, die Pferdegeräusche macht, einem echten Pferd und dem Mix aus beidem, wie es dann auch in Sims 3 zu hören war, anhören. Könnt ihr den Unterschied hören?:

Laut einem Entwickler wurden die Geräusche so hergestellt, damit das Geräusch besser zur Situation und der Animation passt. Wenn ihr jetzt wieder einmal Die Sims 3 spielt, werdet ihr die Tiergeräusche wohl ganz anders wahrnehmen! 😀

Teilen
Vorheriger ArtikelZimmer der Woche | 11.11.2016
Nächster ArtikelGrundstück der Woche | 15.11.2016
Hey du! :) Ich bin HerrSims und bin erst seit kurzem im Team dabei. Ich erstelle meistens die Grafiken für die Seite und schreibe die Reviews der Packs. Seit Sims 2 bin ich im Simfieber und habe mich schon immer für die Hintergründe und Kleinigkeiten an Sims interessiert. Das Spielen mit den Sims und sich eine Story ausdenken ist für mich das Beste am Spiel.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your name here
Please enter your comment!