Nachdem das Kinderzimmer-Accessoires-Pack ausschließlich den Kindern gewidmet war, erweitert Die Sims 4: Kleinkind-Accessoires das Spiel mit neuen Inhalten ebenfalls nur für die im Januar hinzugefügten Kleinkinder. Was das neue Pack zu bieten hat, verraten wir euch hier.

Erstelle einen Sim:

Der Erstelle einen Sim-Modus bietet insgesamt 31 neue Objekte, welche allesamt passend zum Thema ausschließlich für Kleinkinder vorhanden sind.  Wenn man sich die Klamotten genauer ansieht, fallen sofort die pastelligen Farben ins Auge, außerdem lassen sich die Themen Tiere, Früchte und Blumen in den Kleidungsstücken häufig wiederfinden. Sonst sind viele Outfits einfarbig mit kleinen Accessoires gestaltet worden, besonders in den Frisuren für Mädchen lassen sich viele Spangen und Schleifen finden. Durchschnittlich hat jedes Kleidungsstück ungefähr 10-15 Farbalternativen. Viele Gesamtoutfits der Mädchen bestehen aus Röcken, allgemein schaffen die neuen Objekte eine nette Abwechslung zu den alt bekannten Objekten im Kleinkinder-Klamotten-Katalog. Etwas negativ ist uns aufgefallen, dass die Jungen wieder einmal bis auf 4 neue Objekte nur die Klamotten der Mädchen erhalten haben, hier hätten wir uns vielleicht ein paar mehr Klamotten für Jungen gewünscht.

Alle Objekte für die einzelnen Sims:

MädchenJungs
Frisuren42
Oberteile64
Unterteile42
Gesamtoutfits102
Schuhe32

Alle neuen Objekte im Überblick:

Ein paar Outfits und Objekte, die ihr euren Sims anziehen könnt:

Baumodus:

Für den Baumodus haben die Entwickler 24 neue Objekte bereitgestellt. Die größtenteils robusten Plastikmöbel lassen sich fast ausschließlich für den heimischen Garten nutzen, hier wurde der Fokus auf einen Bereich gelegt, der bisher im Basisspiel noch nicht sehr gut abgedeckt wurde. Wer aber erwartet hat, das Kinderzimmer oder auch den Innenbereich mit schicken neuen Möbeln gestalten zu können, wird mit diesem Pack keine neuen Möglichkeiten bekommen.  Etwas verwirrend finden wir hier, dass trotz dem Outdoor-Thema mehre Teppiche und ein Luftballon (der sogar leicht im Wind bewegt) hinzugefügt wurden, die eher nicht viel im Garten oder auf dem Spielplatz zu suchen haben. Wer den heimischen Garten mit ein paar neuen Kleinkinder-tauglichen, bunten Objekten erweitern will, kommt mit diesem Pack trotzdem auf seine Kosten.

Alle neuen Objekte im Überblick:

(Anklicken zum vergrößern!)

Alle neuen Objekte im Detail:

Gameplay:

Spielgeräte:

Mit dem Kleinkinder-Accessoires-Pack wurden drei neue Spiel-Objekte hinzugefügt: ein Bällebad, eine Rutsche und ein neues Klettergerüst. Wenn man möchte, ist es auch möglich, die beiden Spielegeräte an das Klettergerüst anzudocken, und so alles miteinander zu verbinden. Hier finden wir es aber etwas schade, dass es die drei Objekte nur in 3 verschiedenen, zusammenhängenden Farbkombinationen gibt. Ein paar mehr hätten noch mehr Gestaltungsspielraum gelassen.

Das Bällebad wurde sehr einfach gestaltet: statt vielen kleinen Bällen im Becken wurde einfach eine große Textur benutzt, vielleicht um die schlechteren PCs mancher Spieler zu schonen, wahrscheinlich aber eher, weil es für die Entwickler einfacher umzusetzen war. Im Bällebad können die Kinder herumtollen, aus der platten Textur tauchen dabei sprunghaft viele Plastikbälle auf, was sehr unrealistisch aussieht. Allgemein wurde dieses Objekt nicht sonderlich schön umgesetzt, die anderen beiden Spielplatz-Objekte haben deutlich mehr Details bekommen.

Die Plastikrutsche hat ein paar mehr Interaktionen zu bieten. Für die Kleinkinder ist es möglich, sich oben auf die Rutsche zu setzen und/oder natürlich herunterrutschen. Ängstliche Kleinkinder können sich auch von Erwachsenen Sims beim herunterruschten helfen lassen, was dann mit einer liebevollen und süßen Animation begleitet wird.

Das Klettergerüst besteht aus vielen zusammenhängenden Röhren, in denen die Kleinkinder herumklettern können. Wenn eure Kleinkinder einen höheren Level der Fantasie-Fähigkeit haben, können sie auch Astronaut oder Pirat spielen. Das besondere daran: man kann direkt sehen, was sich die Kleinkinder alles beim Spielen vorstellen. Wenn diese als aktiver Sim ausgewählt ist, taucht überall Tang, kleine Fische, Sand und Piratenmusik auf, bei den Astronauten natürlich das gleiche mit verrückter Beleuchtung, einem Mond und Planeten. Erwachsene können diese Dekoration nicht sehen, ein sehr schönes Detail, wie wir finden.

Neues soziales Ereignis – Spieletreffen:

Wenn ihr eure Kleinkinder alle zusammen an den neuen Spielgerüsten teilhaben wollt, gibt es passend dazu ein neues gesellschaftliches Ereignis, das Spieletreffen.

 

Bei diesem gesellschaftlichen Ereignis stehen eure Kleinkinder komplett im Vordergrund. Ihr könnt einen Erwachsenen als Betreuer auswählen, ein Gastgeber-Kleinkind und seine Freunde aus anderen Haushalten.

Die Haupttrophäe beim Erreichen der Gold-Medaillie ist hierbei das neue Klettergerüst, welches sonst 5000 Simoleons kosten würde. Um erfolgreich die Party meistern zu können, müssen sich dein Kleinkind und die anderen Gäste miteinander unterhalten und interagieren, auf der Rutsche rutschen, verspielt sein und vieles mehr.

 

Fazit:

Bei diesem Accessoires-Pack haben wir etwas gemischte Gefühle. Die Objekte im Erstelle Einen Sim können durch ihre Individualität überzeugen. Die vielen kindgerechten Motive passen sehr gut, auch wenn die Jungen etwas wenig eigene Klamotten bekommen haben.

Im Baumodus sieht es da schon wieder anders aus: die wenig neuen Objekte passen nicht alle perfekt zusammen, und was ein Teppich oder Luftballons mit einem Kinderspielplatz zu tun hat, leuchtet uns nicht ganz ein. Allerdings haben wir in diesem Punkt auch schon von ein paar anderen Kollegen komplett andere Meinungen gehört, hier macht es am meisten Sinn, sich die Objekte selber anzusehen und danach zu entscheiden. Die neuen Objekte auf dem Spielplatz sind bis auf das Bällebad sehr liebevoll gemacht worden, diese kann man sicher auf einem kleinkindgerechten Spielplatz sehr gut verwenden, was bisher auch nicht komplett möglich war. Der neue Partytyp ist zwar eine nette Ergänzung, allerdings kein Muss für eine gelungene Zeit mit den Kleinkindern.

Bilder zum Pack:

Mehr Bilder findet ihr in unserer Facebook-Galerie.

Trailer:

Was denkst du über diesen Artikel? Gib deine Meinung ab und schreibe einen Kommentar!

Please enter your name here
Please enter your comment!