Endlich ist es soweit: Die Sims 4: Großstadtleben wurde am 3. November veröffentlicht. Wie der Name schon vermuten lässt, können eure Sims eine neue Großstadt besuchen, in Apartments und Penthouses leben, an neuen Festivals teilnehmen und vieles mehr. Was alles in der 3. Erweiterung für Die Sims 4 steckt, erzählen wir euch hier.

Erstelle einen Sim:

Im Erstelle einen Sim können wir uns über 135 Objekte freuen. Diesmal sind die Klamotten extrem bunt, farbenfroh und weit geschnitten ausgefallen, auch viele verschiedene Stile aus verschiedenen Kulturen wie chinesisch, japanisch oder indisch sind vertreten.

Insgesamt gibt es die zwei neuen Merkmale „Vegetarier“ und „Unromantisch“, neu ist auch das „Stadtnah“-Bestreben, mit dem eure Sims die neue Großstadt und ihre Bewohner kennenlernen wollen und sich am wohlsten fühlen, wenn sie sich in ihrer Heimatregion aufhalten.
Besonders gut hat uns gefallen, dass es endlich mehr Turbane für eure Sims gibt, Frauen extrem viele Gesamtoutfits bekommen haben, die Klamotten sehr viele Farbalternativen haben und sich die Klamotten und Frisuren von denen der anderen Packs abheben. Etwas schade ist jedoch, dass die Auswahl für Kinder sehr mager ausgefallen ist, bis auf ein paar wenige Klamotten und Hüte gibt es keine neuen Objekte.

  •  Frisuren: Männer – 4, Frauen – 6, Kinder – keine
  • Bart: Männer – 1
  • Oberteile: Männer – 11, Frauen – 16, Mädchen – 3, Jungs – 2
  • Unterteile: Männer – 5, Frauen – 9, Kinder – jeweils 2
  • Gesamtoutfits: Männer – 12, Frauen – 22, Mädchen – 4, Jungs – eines
  • Accessoires: Männer – 1, Frauen – 4, Mädchen – 1
  • Schuhe: Männer – 3, Frauen – 7
  • Kopfbedeckungen: Männer – 4, Frauen – 7, Mädchen – 1, Jungs – 2
  • Tatoos: Männer und Frauen – 3

Alle neuen Objekte im Überblick:

(Klick für größere Ansicht)

Baumodus:

Der Baumodus beeinhaltet insgesamt 283 neue Objekte. Die Objekte sind genau so wie im „Erstelle einen Sim“-Modus auch sehr bunt gehalten, besonders hervorzuheben ist, dass einige neue Objekte aus dem Basisspiel in einer „Benutzten“ Version hinzugefügt wurden.
Ob das gut ist oder es stattdessen mehr andere Objekte hätte geben sollen, muss jeder für sich selber entscheiden. Die benutzten Objekte passen aber sehr gut zu den neuen Apartments im billigeren Segment.
Wenn ihr euch im Baumodus durch die Objektliste klickt, solltet ihr euch unbedingt die Farbalternativen der einzelnen Objekte genauer ansehen, da sich unter einem Objekt mehrere Farbalternativen verstecken kann. Unter einem Teppich oder Fenster kann man beispielsweise verschiedene Texturen finden, die komplett unterschiedlich aussehen und nicht nur andere Farben haben.

Alle neuen Objekte im Überblick:

(Klick für größere Ansicht)

Gameplay:

Die neue Welt – San Myshuno:

Das Hauptfeature der neuen Erweiterung ist die wunderschöne neue Großstadt, San Myshuno. Mit insgesamt 30 neuen Grundstücken ist sie die größte, die wir bisher im Die Sims 4 hatten (Ohne die Grundstücke in den Apartments sind es aber „nur“ 16.) In den insgesamt 5 verschiedenen Regionen können sich eure Sims so richtig austoben:

Im Nobelviertel können eure Sims in die schönsten, modernsten aber auch teuersten Apartments der gesamten Stadt ziehen. Im Gewürzviertel findet regelmäßig das gleichnamige Gewürzfestival statt, dazu aber später mehr. Im Modeviertel könnt ihr die neuen Karaokebars besuchen, auch das Romantik- und GeekCon-Festival findet dort regelmäßig statt. Im Künstlerviertel findet ihr das neue Kunstzentrum, viele verschiedene Apartments und das Schräger Humor und Krasse Späße-Festival. Jetzt möchten wir euch einfach mal ein paar Bilder aus der neuen Stadt zeigen:

Unserer Meinung nach ist San Myshuno die schönste und detaillierteste Stadt, die wir jemals für Die Sims 4 hatten. Schon Windenburg aus Zeit für Freunde sah durch die detaillierte Hintergrunddekoration wunderschön aus, aber die Großstadt hat einfach noch etwas mehr zu bieten. Besonders in der Nacht beeindrucken die riesigen Häuser, welche dann wunderschön beleuchtet sind. An jeder Ecke kann man etwas neues entdecken.
Die gesamte Welt steckt voller kleinen Details: in den nicht betretbaren Bereichen laufen ebenfalls (Deko)Sims herum, überall hört man Verkehrsgeräusche, der Verkehr ist realistischer als vorher und sogar animierte Hubschrauber fliegen über die Hochhäuser. Auch hängen die einzelnen Regionen mehr zusammen, in einer Nachbarschaft kann man im Hintergrund die Häuser und Gebäude einer angrenzenden Region erkennen.

Durch diese Details wirkt die Stadt einfach sehr belebt und dynamisch. Wenn ihr mehr über die einzelnen Regionen und Häuser von San Myshuno wissen wollt, könnt ihr euch hier durch die interaktive Stadtkarte klicken.

Besondere Grundstücke:


Myshuno Meadows:
Wenn euch die Großstadt mal zu stressig wird, können sich eure Sims im Stadtpark von San Myshuno zurückziehen. An diesem besonderen Fleckchen Grün ist ein weitläufiger Park angelegt, auf dem sich eure Sims austoben können. Joggen, eines der vielen informativen Schildern lesen, Basketball spielen, alles ist möglich. Verlobte Sims finden hier sogar den perfekten Platz zum heiraten!

Karaokebar: In San Myshuno gibt es insgesamt 2 vordefinierte Karaokebars: Der Küsten-Bienenstock und die Honey-Pop! Bar. Dort können eure Sims ihre Gesangskünste unter Beweis stellen, und einfach einen entspannten Nachmittag verbringen. An der neuen Karaokebar können eure Sims alleine, aber auch mit anderen im Duett um die Wette singen. Umso höher die Singen-Fähigkeit eures Sims ist, desto mehr Lieder können eure Sims singen. Mehr zur Singen-Fähigkeit findet ihr weiter unten.

Apartments und Penthouses:

Eines der großen Neuerungen in San Myshuno sind die neuen Apartments und Penthouses. Insgesamt können eure Sims in 9 Apartments mit 14 Wohnungen einziehen, welche alle verschieden teuer sind, für das teuerste Apartment müssen eure Sims bis zu 5000 Simoleons pro Woche  hinblättern. Aber nicht nur der Preis sollte bei der Wohnungssuche eine Rolle spielen, sondern auch die neuen Grundstücksmerkmale, die jedes Haus in der Stadt besitzt. Grundstücksmerkmale können gute, aber auch schlechte Eigenschaften haben: Wenn euer Haus das Merkmal „Kobolde“ hat, gehen eure Einrichtungsgegenstände häufiger kaputt als sonst, mit dem Merkmal „Natürliches Licht“ können eure Sims bessere Gemälde und Fotos herstellen. Insgesamt gibt es 18 frei wählbare Eigenschaften, die ihr eurem Haus geben könnt (Mit dem letzten Patch sind 8 Merkmale hinzugekommen, die wir hier nicht aufzählen):

Abendrot
Die wunderschöne Landschaft macht diesen Ort zu etwas ganz Besonderem. Wenn die Sonne untergeht, können Sims energiegeladen, glücklich oder inspiriert werden.

Apartment-Atelier
Die künstlerischen Schwingungen an diesem Ort regen die Kreativität an. Beim Malen, Schreiben oder der Holzbearbeitung wird eine bessere Qualität erzielt.

Böse Schwingungen
An diesem Ort ist es leichter, andere Sims mit Sozialaktionen aus der Kategorie Gemein oder Unfug zu verärgern.

Ekelerregend
Sims kann es schlecht werden, wenn sie essen, trinken oder die Toilette benutzen.

 

Erdbebengebiet
Ab und zu wackelt es hier ein bisschen. Aber das hat sicher nicht zu bedeuten…

 

Fruchtbarer Boden
Der Boden ist äußerst fruchtbar, daher werden hier öfter mal Zwillinge geboren.

 

Guter Boden
Die Gartenarbeit geht einem hier wirklich gut von der Hand.

 

Gute Schulen
Die hiesige Schule ist toll! Die Kinder scheinen immer gute Noten zu bekommen und machen ihre Hausaufgaben besser.

Heimgesucht
Die Einheimischen behaupten, hier würde es spuken. Pah! Was wissen die schon?

 

Kinderparadies
Kinder scheinen hier schneller zu lernen

 

Kobolde
Hier geht eine Menge kaputt. Es ist, als würden nachts winzige Kobolde hervorkriechen und Sachen zerstören… aber das ist Quatsch, oder?

Küche des Küchenchefs
In dieser Küche zubereitete Speisen schmecken irgendwie besser und besitzen in der Regel auch eine bessere Qualität.

Partylocation
Partys sind hier echt der Brüller! Ziele von Gesellschaftlichen Ereignissen werden hier leichter erfüllt.

Romantische Aura
Die romantische Stimmung versetzt Sims in einen Liebesrausch!

 

Schmutzig
Von verstopften Kanälen bis hin zu schmuddeligen Küchenschränken – hier wird alles viel schneller dreckig.

Verflucht
In diesem Apartment scheinen eine Menge Dinge schiefzulaufen.

 

Wichtel
Die kaputten Sachen werden anscheinend über Nacht repariert. Es ist, als würden freundliche Wichtel über diesen Ort wachen…

Wundermünzen
Sims finden hier häufig ein paar Münzen. Ob es hier wohl irgendwo einen Goldesel gibt?

 

Nachdem sich eure Sims ein passendes Apartment herausgesucht haben, können sie sich um die Gestaltung ihres neuen Zuhauses Gedanken machen. Dabei gibt es einige Einschränkungen: ihr
könnt nur in der Wohnung bauen und sie nicht selber erweitern. In billigeren Apartments gibt es Objekte wie den Stomkasten oder Wasserleitungen im Bad, die ebenfalls nicht entfernt werden können. Auch haben eure Sims dort mit kleinen Nagetieren, kaputten Rohren oder Stromkästen zu kämpfen.

Wenn ihr eure Wohnung fertig eingerichtet habt, wird es Zeit, dass eure Sims die neuen Nachbarn kennen lernen. Diese können leider nur mit einem Ladebildschirm erreicht werden. Ab und zu werdet ihr auch komische Geräusche aus den Wohnungen eurer Nachbarn hören, in diesem Fall könnt ihr bei euren Nachbarn gegen die Tür klopfen oder sogar die Hausverwaltung holen. Wenn ihr eure Nachbarn besonders sympathisch findet, könnt ihr ihnen euren Schlüssel überreichen, damit sie in der Wohnung des Sims ab und zu vorbeischauen. Am besten solltet ihr euch mit eurem Vermieter gut anfreunden und die wöchentliche Rechnungen schnell zahlen, da er euch sonst nicht mehr bei kaputten Möbeln oder anderen Problemen hilft.

Wirklich negativ ist die Tatsache, dass ihr selber keine Apartments bauen könnt. Auch können Apartments nicht in die Galerie hochgeladen werden. Ein weiterer Kritikpunkt ist die fehlende Fahrstuhlanimation. Wenn ihr mit eurem Sim auf die Straße wollt, teleportiert er sich vor der Fahrstuhltür nach unten. Alles in allem sind die Apartments sehr schön umgesetzt worden, es macht viel Spaß, in einer Wohnung zu spielen und regelmäßig auf seine Nachbarn zu treffen.

Penthouses:
Die neuen Penthouses funktionieren ähnlich wie die normalen Grundstücke, die wir bisher haben. Der große Unterschied: sie befinden sich weit oben auf dem Dach eines Hochhauses! Das Penthouse kann komplett frei gebaut werden, sogar Pools sind möglich. Auf diesem besonderen Grundstück sind die Aufzüge freigeschaltet, die ihr aber nur dort frei platzieren könnt. An anderen Orten könnt ihr sie nicht nutzen. In dieser Höhe haben eure Sims natürlich die beste Aussicht über die ganze Stadt.

Neue Kulturfestivals:

Mit Die Sims 4: Großstadtleben können eure Sims insgesamt 5 verschiedene Festivals besuchen, welche zufällig in einer Simswoche ungefähr 2-3 Mal stattfinden. Neben verschiedenen
Marktständen, an denen eure Sims Gewürze, Feuerwerke, besondere T-Shirts, würzige Gerichte und vieles mehr kaufen können, finden verschiedene Wettbewerbe statt, Straßenkünstler treten auf und vieles mehr. Die Festivals sind immer etwas anders aufgebaut und können ohne Ladebildschirme erreicht werden. Wenn ein neues Festival ansteht, erfahrt ihr das über die Tafeln, die überall in San Myshuno verteilt sind, am Gemeinschaftsbrett in einem Apartment oder über eine Benachrichtigung. Insgesamt können eure Sims diese Festivals besuchen:

Flohmarkt:

Sachen eintauschen
Sprich mit den Verkäufern vor Ort. Du kannst deine Sammelobjekte bei ihnen eintauschen und erhältst mit etwas Glück ein besseres Objekt.

Müll oder Schatz einkaufen
Was für den einen Müll ist, ist für den anderen ein Schatz. Vergiss nicht zu handeln, um den besten Preis zu erzielen.

Schneekugeln und Poster finden
Halte Ausschau nach Müllbehältern, die in der Gegend herumliegen. Du kannst darin wühlen, um einzigartige Sammelobjekte zu finden, die es nur in der Stadt gibt.

Flohmarktstand aufmachen
Gehe zu einem der vielen Warentische, um deine eigenen Schätze zum Verkauf anzubieten.

Ein paar Bilder zum Flohmarkt:

 

Auf dem Flohmarkt ist immer was los: Wenn eure Sims selber alten Krempel zu Hause haben, können sie an den neuen Auslegetischen ihre Sammelobjekte, an der Straßengalerie ihre Gemälde und Fotos und auf dem Boden Möbelstücke zur Schau stellen. Sims, die nichts zum Verkaufen haben, können nach neuen Sachen für ihr Zuhause ausschau halten, und ein bisschen mit den Verkäufern handeln.

GeekCon:

Zu den Sternen
Erkunde den Weltraum, ohne eine eigene Rakete bauen zu müssen. Aber treib bloß keine Späße, während du im All bist.

Programmiermarathon
Hast du das Zeug zum ultimativen Hacker? Stelle deine Fähigkeiten beim Programmiermarathon auf die Probe!

Schnellerer Fähigkeitenaufbau
Umgeben von den klügsten Köpfen der Welt, wirst du sicher das ein oder andere lernen. Auf der GeekCon kannst du viel schneller Fähigkeiten aufbauen.

Ultimativer Spieltest
Komm zum Ultimativen Spieltest und versuche, eine hohe Punktzahl zu erzielen. Bist du ein Profi-Gamer?

Ein paar Bilder zur GeekCon:

 

Auf der GeekCon ist immer etwas los: Hier fühlen sich die Nerds und Wissenschaftler wie zu Hause. Wie wäre es mit einem schnellen Flug ins All? Mit der schon aufgebauten Rakete geht das ganz einfach. Am besten solltest du dich auch passend zu deiner Lieblingsserie anziehen, denn auf der GeekCon laufen viele Cosplayer herum. Wenn dein Sim eine hohe Videospielfähigkeit hat, sollte er unbedingt an einem Programmierwettbewerb teilnehmen, die regelmäßig stattfinden.

Gewürzfestival:

Einzigartige Gewürze kaufen
Kaufe besondere Gewürze am Festivalstand, mit denen du ausgezeichnete Gerichte auf den Tisch zauberst!

Lokale Küche genießen
Probiere verschiedene ethnische Speisen. Von Curry bis hin zu Burritos findest du sicher etwas, das deinen Geschmacksknospen zusagt.

Gewürz-Herausforderung
Schaffst du es, bis auf den Boden einer Schüssel mit dem schärfsten Curry der Welt vorzudringen?

Frische Zutaten ernten
Ernte frisches Obst und Gemüse aus dem Garten. Manchmal kannst du sogar Dinge finden, die nicht von dieser Welt sind.

Ein paar Bilder zum Gewürzfestival:

 

Das Gewürzfestival ist ein Ort für die härtesten Sims: Wenn eure Sims bei der Gewürz-Herausforderung gewinnen, können sie exklusive Preise wie ein besonderes Gewürz-T-Shirt freischalten.
Deine Sims können sich auch durch die anderen leckeren exotischen Gerichte durchprobieren. Du solltest außerdem unbedingt an den Ständen vorbeischauen, da man dort exklusive Zutaten für seine eigenen Kreationen kaufen kann.

Schräger Humor und Krasse Späße-Festival:

Voodoo vom Feinsten
Kaufe eine Voodoo-Puppe und führe Voodoo- oder Unfug-Interaktionen aus, um Punkte für die Witzbolde zu sammeln.

Eine Seite wählen
Unfug oder Komödie? Wähle deine Seite, indem du dich entweder für Hellen Tee oder Dunklen Tee entscheidest!

Spontane Vorstellung
Bring die Menge mit deinen besten Comedy-Auftritten zum Lachen und erhalte Punkte für die Streichespieler.

Den Himmel zum Strahlen bringen
Kaufe einzigartige Feuerwerkskörper am Festivalstand des Schräger Humor und Krasse Späße-Festivals.

Ein paar Bilder zum Schräger Humor und Krasse Späße-Festival:

 

Etwas Tee gefällig? Auf dem Schräger Humor und Krasse Späße-Festival kannst du dich zwei Seiten anschließen: der Unfug- oder Komödien-Seite. Ab jetzt heißt es: andere Sims zum Lachen
bringen! Je nachdem, für welches Team ihr euch entschieden habt, müsst ihr andern Sims Witze erzählen oder Interaktionen aus der Kategorie „Unfug“ auswählen. Welches Team am Ende die meisten Witze erzählt oder am meisten Unfug getrieben hat, gewinnt exklusive Preise wie Feuerwerkskörper oder T-Shirts.

Romantikfestival:

Sakura-Tee trinken
Hol dir eine Tasse Sakura-Tee, um dich in die richtige Stimmung zu versetzen, dich unter das Volk zu mischen.

Der perfekte Antrag
Das Romantikfestival ist der perfekte Ort, um sich zu verloben. Ein Hochzeitsbogen ermöglicht sogar die spontane Heirat.

Blumenfest
Feier das Romantikfestival, indem du Blütenblätter in die Luft wirfst. Ein Spaß für Groß und Klein!

Romantikguru fragen
Stelle dem Romantikguru deine brennendsten Fragen zum Thema Liebe, aber sei gewarnt, er kann brutal ehrlich sein.

Ein paar Bilder zum Romantikfestival:


Liebe liegt in der Luft auf dem Romantikfestival! Um in die richtige Flirtstimmung zu kommen, können eure Sims etwas vom Sakura-Tee trinken. Vielleicht kann euch der Romantik-Guru ein paar nützliche Flirttipps geben? Wenn euer Sim den passenden Partner gefunden hat, kann er ihn sogar vor Ort heiraten…. Wie romantisch!

Neue Fähigkeit:

Mit Großstadtleben kommt eine neue Fähigkeiten ins Spiel: Singen. Ab sofort können eure Sims überall an den verschiedensten Orten singen: An der neuen Karaokemaschine, mit einem Instrument oder unter der Dusche. Umso höher eure Sims aufsteigen, desto besser klingen die Lieder der Sims, es werden mehr Lieder freigeschaltet und eure Sims können über besondere Themen reden.

  • Level 1: –
  • Level 2: Neues Genre: Rock und Folk am Klavier, Gitarre und Mikrofon – Dein Sim kann Duette und unter der Dusche singen – Dein Sim kann Folksongs singen – Soziale Interaktion: Über Lieblingssänger schwärmen
  • Level 3: Neues Genre: Jazz, Country an der Karaokemaschine, Pop am Piano, Gitarre und Mikrofon – Dein Sim kann Popsongs singen- Soziale Interaktion: Romantisches Ständchen bringen
  • Level 4: Neues Genre: Disco an der Karaokemaschine und Balade als Duett
  • Level 5: Neues Genre: Jazz an Klavier, Gitarre und Mikrofon – Dein Sim kann Jazz singen
  • Level 6: Dein Sim singt besser
  • Level 7: Neues Genre: Theaterdrama am Mikrofon, Gitarre und Klavier – Dein Sim kann Theaterdramen singen
  • Level 8: Dein Sims kann Songtexte am Klavier, der Gitarre und am Mikrofon schreiben und sie anschließend sing
  • Level 9: Dein Sim kann geschriebene Songtexte am Briefkasten lizensieren
  • Level 10: Dein Sim singt jetzt am besten
Neue Karrieren:

Eure Sims können insgesamt 3 neue Karrieren mit jeweils 2 Berufszweigen bestreiten: Politiker, Kritiker und Social-Media-Bekanntheit. Anders als bei den bereits vorhandenen Karrieren werdet ihr in einem neuen Interface gefragt, ob euer alleine zur Arbeit gehen soll, wie in den Karrieren aus dem Basisspiel, oder euer Sim wird in die neue Stadt gebracht und muss dort verschiedene Aufgaben erfüllen. Ab und zu bekommt ihr auch Tagesaufgaben gestellt, die ihr annehmen oder ablehnen könnt.


Politiker:

Jeder hat eine Meinung. Aber nicht jeder wird dafür bezahlt! Sims, die über ein ertklassiges Einschätzungsvermögen verfügen, können die Kritikerkarriere einschlagen. Ob es nun um Essen oder Kunst geht, dein Sim hat immer etwas dazu zu sagen, und die anderen WERDEN zuhören.

Als Politiker vertritt euer Sim die allgemeinen simlischen Bürger: euer Sim kann Reden halten, um die anderen Sims von sich zu überzeugen, er kann Sims mit verschiedenen Gesprächsinteraktionen wie „Für Politik werben“ oder „Über Linke Politik reden“ auf die Politik aufmerksam machen und die Sympathie steigern. Wenn euer Sim etwas verändern will, kann er auch Proteste gegen verschiedene Themen anzetteln. Dazu müsst ihr nur auf euren Sim klicken, zuerst eines der 5 verschiedenen Themen auswählen und dann auf „Für [Thema] protestieren“ klicken.

Auch die Politikkarriere hat 2 verschiedene Berufszweige: Politiker und Stiftungsverwalter. Der Stiftungsverwalter ist für die Kasse zuständig. Er kümmert sich darum, dass für alle Projekte immer genügend Geld zu Verfügung steht.

Kritiker:
Stelle dich in den Dienst der Öffentlichkeit! Protestiere gegen die Ungerechtigkeit, sammle Spenden für den guten Zweck oder kassiere ab und zu Bestechungsgelder „als großzügige Spende“ ein. Politik ist immer interessant.

In der Kritikerkarriere startet dein Sim zuerst als Aktivist. Festivals besuchen, Straßenkünstlern zusehen und Kolumnen am Computer schreiben gehört jetzt zu deinen täglichen Aufgaben. Um weiter aufzusteigen, sollte dein Sim seine Schreibfähigkeiten ausbauen.

Wenn dein Sim immer weiter arbeitet, kann er entweder den Berufszweig Kunstkritiker oder Restaurantkritiker einschlagen. Als Kunstkritiker besucht dein Sim die öffentlichen Galerien der Stadt und bewertet die Gemälde. Wenn sich euer Sim den Berufszweig Restaurantkritiker ausgesucht hat, kann er auf den Festivals sich durch die komplette Auswahl futtern und anschließend das Essen bewerten. Wenn ihr das Gameplaypack „Gaumenfreuden“ installiert habt, ist es sogar möglich, die Restaurants der Stadt zu bewerten.

Soziale Medien:

Was ist in? Wo gibt es das beste Essen in der Stadt? Wer ist der angesagteste Star? Starte eine Karriere im Bereich Soziale Medien, um alle diese Fragen für deine Follower zu beantworten. Blogge und besuche verschiedene Schauplätze, damit deine Follower regelmäßig vorbeischauen.

Ein Sim mit der Sozialen Medien-Karriere sitzt realtiv viel vor dem heimischen Computer. Er ist im Internet zu Hause, und dort eine echte Berühmtheit. Um an mehr Follower zu kommen, welches eines der wichtigsten Ziele dieser Karriere ist, kannst dein Sim Bilder teilen, Lets Plays aufnehmen, Witze teilen und vieles mehr.

Die beiden neuen Berufszweige sind Internet-Berühmtheit und PR. Wenn dein Sim im PR-Bereich arbeitet, kann dein Sim Produkte bewerben und anderen Internet-Stars Tipps und Coachings geben.

Die neuen Karrieren sind wirklich umfangreich, und die neuen Tagesaufgaben, die man selbstständig erledigen kann, sind eine tolle Idee, und erweitern die Berufe um neues interessantes Gameplay. Wir wollten hier nicht all zu ausführlich sein, ihr sollt ja auch noch selber etwas zu entdecken haben. 😉

Sonstige Objekte:

Basketballkorb:

Der neue Basketballkorb ist ein sehr lustiges Objekt, welches es in 2 Ausführungen gibt. Mit maximierter Fitness-Fähigkeit können eure Sims 5 verschiedene Würfe mit unterschiedlichen Animationen durchführen. Außerdem könnt ihr insgesamt 3 verschiedene Trick vorführen, bei denen mit etwas Pech sogar der Korb kaputt gehen kann. Wenn euer Sim sehr sicher ist, kann er andere Sims zu verschiedenen Duellen herausfordern. Besonderes Detail: Wenn euer Sim eine besonders hohe Fitness-Fähigkeit hat, tauchen ab und zu besondere brennende Bälle auf. Insgesamt kann man sagen, dass sich die Entwickler bei diesem Objekt besonders viel Mühe gegeben haben. Die Animationen sind lustig und realistisch gemacht, jedoch ist es etwas schade, dass die Bälle nach einem Wurd einfach im Nichts verschwinden.


Spielkonsole:

Ab sofort können eure Sims wieder entspannt den Controller in die Hand nehmen und mit der neuen Konsole, die es in 2 verschiedenen Ausführungen gibt, auf dem Sofa ein paar Spiele spielen. Mit der Videospielfähigkeit auf Level 10 können eure Sims insgesamt 4 verschiedene Videospiele spielen. Mit ein paar Freunden können eure Sims auch 2 Multiplayerspiele spielen, auch Online-Spiele sind möglich.

Feuerwerke und Wunderkerzen:

Um ein bisschen Sylvesterstimmung verbreiten zu können, können eure Sims jetzt Feuerwerkskörper zünden. Feüerwerkskörper lassen sich aber nicht normal im Baumodus kaufen, sondern sind nur auf den Festivals in San Myshuno erhältlich. Nachdem ihr auf „Feuerwerksbatterie anzünden“ geklickt habt, startet auch schon das Feuerwerk, welches einige Sim-Minuten andauert. Besonders gut könnt ihr es übrigens sehen, wenn ihr die TAB-Taste gedrückt habt. Passend dazu können sich eure Sims an den neuen Wunderkerzen erfreuen, die ihr ebenfalls nur auf den Festivals findet.

Blubberblasenbar:
Mit der neuen Erweiterung feiert die Blubberblasenbar ihr Comeback. Eure Sims können aus verschiedenen Aromapatronen wählen und dann am Schlauch ziehen. Je nachdem, welches der 8 Geschmacksrichtungen ihr ausgewählt habt, reagieren die Sims anders. Es kann passieren, dass euren Sims ganz plötzlich kalt wird, er die Emotion „Traurig“ oder eine der vielen anderen Stimmungen erhält. Jedes Aroma hat seine eigene Blubberblasenfarbe und ein paar eigene Animationen. Es macht wirklich Spaß, euren Sims beim Blasenmachen zuzusehen, nach einiger Zeit wird es dann doch etwas langweilig.

Sprechende Toilette:

Ein ebenfalls neues Objekt ist die neue sprechende Toilette. Falls eure Sims keine Freunde haben oder einfach nur total verrückt sind, ist sie der perfekte soziale Kontakt. Eure Sims können sich mit ihr unterhalten, freundlich plaudern oder eine unhöfliche Bemerkung machen. Lustigerweise taucht sie sogar im Beziehungsmenü auf. Wenn eure Sims sie benutzen, spielt die Toilette Hologramme ab oder überrascht eure Sims mit einem kleinen Wasserspiel. Außerdem könnt ihr die Stimme und die Wasserfontäne des Porzelanthrons frei auswählen. Wir haben absolut keine Ahnung, wie die Entwickler auf diese Idee gekommen sind, aber wir finden, dass die Sprechende Toilette eher eines der Objekte ist, die man nicht unbedingt braucht.


Keyboard:

Falls euch das Piano aus dem Basisspiel schon immer zu groß und klobig war, gibt es jetzt Abhilfe: das Keyboard! Praktischerweise kann es überall mithin genommen werden und bietet auch noch weitere Funktionen. Mit der Autoplay-Funktion spielt das Keyboard selbstständig eine Reihe verschiedener Genres, wie Rock, Jazz oder Klassik. Mit dem Keyboard könnt ihr sogar Geld verdienen, wenn ihr in San Myshuno auftretet!

Grafittisprühen:

Mit Großstadtleben erhält das Grafittisprühen wieder Einzug ins Spiel. Leider ist damit keine neue Fähigkeit verbunden, sondern das Sprayen verbessert nur die Malen-Fähigkeit eures Sims. Wenn ihr das Grundstück euer Sims mit einem Grafitti verschönern möchtet, gibt es dazu im Baumodus zwei Street-Art-Vorlagen, einmal für die Wand und einmal für den Boden. Aber auch in ganz San Myshuno kann an vordefinierten Orten gesprüht werden. Vielleicht habt ihr im Baumodus schon die Garagentore bemerkt, diese dienen ebenfalls zum Besprühen. Jetzt können sich eure Sims an 7 verschiedenen Vorlagen mit verschiedenen Themen probieren. Wenn eure Sims zu zweit sind, können sie auch gemeinsam an einem Bild arbeiten.

Sonstiges:
  • Es gibt eine neue Todesart: eure Sims können an schlecht zubereitetem Kugelfisch sterben
  • Eure Sims können 15 verschiedene Schneekugeln sammeln (Einen Guide zu den Schneekugeln findet ihr hier)
  • Eure Sims können die neue Postersammlung vervollständigen (Einen Guide zu den Stadtpostern findet ihr hier)
  • Eure Sims können wieder Seifenblasen machen
  • Es gibt neue Gruppenaktivitäten für Zeit Für Freunde
  • Es gibt 3 neue Musik und 2 neue Fernsehsender
  • In der Spielwelt treten Straßenkünstler auf, wenn ihr ihnen Geld spendet, könnt ihr selber als einer auftreten
Fazit:

Unserer Meinung nach ist „Die Sims 4: Großstadtleben“ wirklich eine gelungene Erweiterung. Das gesamte Multikulturelle Feeling, welches sich wie ein roter Faden durch das gesamte Pack zieht, gefällt uns sehr gut, es ist etwas erfrischend neues.
Die neue Stadt San Myshuno ist im Vordergrund wirklich wunderschön gestaltet, ein paar einzelne Regionen sind im Hintergrund aber doch ein bisschen leer. Dies stört beim normalen Spielen aber überhaupt nicht. Die neuen Apartments passen natürlich perfekt in die Großstadt, ein paar kleinere Details stören uns aber doch: die fehlende Fahrstuhlanimationen, die vielen Ladebildschirme zwischen den einzelnen Wohnungen, und die Tatsache, dass man selber keine Apartmens bauen kann. Alles in Allem sind die Apartments durch die Nachbarn, die immer mal wieder ihren Kopf aus der Tür strecken, sehr belebt und realistisch, was uns beim vorigen Teil immer ein wenig gefehlt hat.
Auch die neuen Festivals sind super umgesetzt und bringen einfach etwas neuen Wind ins Spiel, werden nach einiger Zeit aber wahrscheinlich trotzdem etwas ihren Spaß verlieren.
Von uns gibt es trotz den paar negativen Punkten eine Kaufempfehlung. Wir hatten sogar mehr Spaß mit dieser Erweiterung, als mit den beiden davor. Viel Spaß beim Spielen! 🙂

Bilder zum Pack: 

Mehr Bilder findet ihr in unserer Facebook-Galerie.

Trailer:

Was denkst du über diesen Artikel? Gib deine Meinung ab und schreibe einen Kommentar!

Please enter your name here
Please enter your comment!