Am Dienstag ist das erste Accessoires-Pack in der Sims-Geschichte erschienen, welches auf einer Erweiterung, hier „Hunde & Katzen“, aufbaut. Ob sich das Pack für die große Erweiterung lohnt, erfahrt ihr in unserem Review


Erstelle einen Sim:

Im Erstelle einen Sim-Modus liegt der Objekte-Fokus diesmal nicht auf den Sims, sondern auf neuen Klamotten für eure Hunde und Katzen. Die neuen Tier-Klamotten reichen von kuscheligen Pullis und Overalls, ausgefalleneren Outfits wie ein Bienen-Kostüm für Katzen bis zu einem Bananen bzw. Astronauten-Anzug für größere Hunde. Manche Outfits sind an bereits vorhandenen Kombinationen erwachsener Sims angelehnt, sodass ihr euch auch im Partner-Look mit euren Tieren kleiden könnt. Die Farbpalette hat eine große Auswahl an verschiedenen Farben zu bieten, neben ein paar Ausnahmen mit nur ca. 5 Farbalternativen haben sonst die meisten Outfits eine Farbwahl von 15-20 Kombinationen.

Die Objekte für Sims bestehen hier aus einer Ergänzung von ein paar tierbezogenen Klamotten, die relativ geringe Auswahl bietet aber keine großen Überraschungen. Kinder und Kleinkinder haben ungefähr ähnlich viel wie die erwachsenen Sims erhalten, was uns positiv aufgefallen ist. Die große Anzahl an ähnlichen T-Shirts finden wir allerdings ein bisschen uninspiriert.

Alle Objekte für die einzelnen Sims:

ErwachseneKinderKleinkinderHundeKatzen
Frisuren:3----
Oberteile:211--
Gesamtoutfits:11195
Hüte:--12-

Alle neuen Objekte im Überblick:

Ein paar Outfits und Objekte, die ihr euren Sims anziehen könnt:

(Zum Vergrößern klicken)

Alle neuen Objekte im Spiel (Video):

Baumodus:

Der Baumodus bietet mit insgesamt 35 Objekten eine Auswahl an verschiedenen Möbelstücken, die eher für euer Wohnzimmer geeignet sind. Die Objekte sehen eher schlicht aus und erinnern etwas an Plastik, die Farbpalette hat durchschnittlich 15-20 bunte Optionen zur Auswahl. Natürlich wurde auch hier immer wieder ein Tierbezug mit eingebaut. Wenn ihr die Erweiterung „Hunde & Katzen“ installiert habt, erhalten die ebenfalls neuen Objekte für eure Haustiere wie Futternäpfe und Kratzbäume auch eine Funktion.

Ein echtes Highlight ist unserer Meinung nach das runde Couchtisch-Aquarium, mit dem man zwar leider nicht interagieren kann, dieses aber wirklich schick aussieht. Auch die neuen Nagersessel eignen sich für ein lustiges Kinderzimmer. Die beiden kleinen Tierklappen im modernen Stil sind auch eine tolle Ergänzung, vorher standen mit „Hunde und Katzen“ nur klassische Tierklappen bereit.

Alle neuen Objekte im Überblick:

Alle neuen Objekte im Detail:

(Mit den Objekten hinter der grünen Wand lässt sich nur mit installierter Hunde & Katzen-Erweiterung interagieren ; Zum Vergrößern klicken)

Gameplay – Tierkäfig:

Das Hauptfeature dieses neuen Packs sind die vier kleinen Nager (Hamster, Ratte, Pygmäenigel und ein Mini-Bubalu), die ihr im Baumodus mitsamt passendem Käfig kaufen könnt. Auch wenn im Baumodus vier verschiedene Käfige zur Auswahl stehen, sind diese bis auf das enthaltene Tier alle identisch. Leider haben alle der vier Tiere keine unterschiedlichen Fell- und Farboptionen zur Auswahl, sondern sind nur jeweils in einer Farbe erhältlich. Ein sehr cooles Detail finden wir, dass am Käfig eine kleine Pinnwand für die neuen Postkarten eingefügt wurde. Neben der Plastik-Version des Käfigs hätten wir uns allerdings noch eine Version aus Holz oder anderen, natürlichen Materialien gewünscht.

Mit den Tieren habt ihr verschiedene Optionen zur Auswahl: ihr könnt mit ihnen spielen, ihnen Leckerlis verfüttern, sie beobachten oder mit ihnenreden. Der Käfig der Tiere kann ebenfalls schmutzig werden, weshalb ihr diesen ebenfalls säubern solltet. Kinder können das Tier im Käfig ebenfalls studieren, dies ist ein Ersatz für die Hausaufgaben. Die Tiere sind eigentlich ganz lustig animiert, auch wenn sie sich manchmal im Käfig teleportieren. Ein lustiges Detail: Katzen versuchen manchmal am Käfig herumzukratzen. Wir haben euch hier noch ein paar Bilder zu den neuen Kleintieren zusammengefasst:

  • Eine Übersicht über den kompletten Tierkäfig: eure Tiere haben einen Schlafbereich, ein Sandbad, Tiertunnel. Rad und einen abgesperrten Bereich für geheime Projekte eurer Nager.
  • Folgende Interaktionen stehen bereit.
  • Wenn ihr mit der Maus über den Käfig fahrt, seht ihr die Bedürfnisse eures Nagers. Euer Tier taucht ebenfalls in der Beziehungs-Leiste auf.
  • Am Computer könnt ihr neue Leckerlis für eure Tiere bestellen.
  • In der Nacht fangen eure Nager an, an geheimen Projekten zu arbeiten.
  • Eure Tiere können bei Reisen in andere Länder insgesamt sieben neue Postkarten mit nach Hause bringen.

 

Jedes eurer Nager hat ein eigenes geheimes Leben, mit dem sie verschiedene verrückte Aktionen starten können, wie z.b. mit einer Rakete aus dem Gehege flüchten, eine Atombombe zünden oder in den Urlaub reisen. Mit dem IQ-Begrenzer-Leckerli können diese ebenfalls auch deaktiviert werden.


Sonstiges:

  • Eure Sims können an Nagerwutfieber erkranken und ebenfalls auch sterben
  • Mit dem „testingcheats true“-Befehl könnt ihr  bestimmen könnt, was euer Tier im Käfig tun soll

Fazit:

Wie in fast jedem Accessoires-Pack wurde das Gameplay-Feature gut umgesetzt, bis auf ein paar unterschiedliche Farbalternativen des Fells der Nager oder ein paar alternativen Versionen des Geheges haben wir nicht viel auszusetzen. Wo wir in Die Sims 3 noch sieben verschiedene Nager und sonstige Kleintiere erhalten haben, müssen wir uns in Die Sims 4 mit vier verschiedenen Tieren zufrieden geben. Auch wenn wir normalerweise mit Inhalten, die auf mehrere Packs aufgeteilt werden, damit sie größer behandelt werden können, kein Problem hatten, hätte dieses Kleintier-Thema super ins Hunde & Katzen-Pack gepasst.

Die Objektpalette im Erstelle einen Sim-Modus für Sims ist relativ vernachlässigbar, die neuen Tierklamotten werden sicherlich ein paar von euch gebrauchen können. Die Objekte im Baumodus sind eine nette Ergänzung, wenn man die Wohnung eines tierverrückten Sims einrichten möchte.

Wir finden es allerdings wichtig zu erwähnen, dass eine Reihe der Objekte im Erstelle einen Sim-Modus aus dem Pack auf anderen, bereits vorhandenen Objekten basieren. Auch ein paar Objekte im Baumodus stammen zu einer hohen Wahrscheinlichkeit aus dem Hunde & Katzen-Erweiterungspack, für ein kostenpflichtiges Pack eigentlich nicht angemessen. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Beitrag.


Bilder zum Pack:

 

Mehr Bilder findet ihr in unserer Facebook-Galerie.

Trailer:

1 Kommentar

Was denkst du über diesen Artikel? Gib deine Meinung ab und schreibe einen Kommentar!

Please enter your name here
Please enter your comment!