Viele Spieler wissen manchmal nicht, wie sie Die Sims 4 konsequent spannend halten sollen. In diesem Beitrag möchte ich euch ein paar Tipps geben, wie ihr vielleicht frischen Wind in eueren Haushalt bringen könnt!

1. – Ziele setzen!
Wenn ihr viel mit euren Sims spielt und im Live-Modus nicht weiterkommt, solltet ihr vielleicht meinen ersten Tipp ausprobieren: setzt euch ein langfristiges Ziel! Wenn ihr einfach nur so vor euch hinspielt kann es schnell passieren, dass ihr nicht mehr genau wisst, was ihr mit euren Sims überhaupt anfangen sollt. Überlegt euch Dinge, wie vielleicht die Kinder eurer Sims aussehen könnten, in welcher Karriere oder Fähigkeiten eure Sims langfristig aufsteigen sollen oder was für Dinge im Leben eurer Sims so passieren sollen. Wenn ihr ein paar interessante Ideen gesammelt habt, versucht diese nicht gleich in den ersten paar Spielstunden zu erfüllen, sondern lasst euch ruhig Zeit dabei! Konzentriert euch hier auf die verschiedenen Sims im Haushalt, sodass ihr jeden Sim immer mit neuen Ideen voranbringen könnt und die frisch erstellte Simfrau nicht schon nach zehn mal herumknutschen ihren Traummann geheiratet hat.

2. – Storytelling ist wichtig!
Mein zweiter und gleichzeitig auch fast wichtigster Tipp ist das Storytelling mit den Sims! Ich persönlich liebe es mir vorzustellen, was die Sims für Verwandte und Freunde haben, mit wem sie verfeindet sind, was ihnen Spaß macht und was sie vielleicht auch für Geheimnisse haben könnten. Überlegt euch kleine Geschichten mit den Sims, welche ihr im Spiel nachspielen wollt. Ähnlich wie bei einer Doku-Soap passieren manchmal ja auch unvorhersehbare Dinge im Spiel, die ihr dann in eure Geschichte einbauen könnt. Wenn ihr eure Story mit den Sims nachspielt, macht es natürlich auch Sinn, ab und zu in neue Generationen von Sims zu wechseln, um das Spiel immer spannend zu halten.

3. – Probiert neues aus!
Weiter ist es wichtig, im Spiel mal Dinge auszuprobieren, die man nicht so oft tut. Wenn eure Sims beste Freunde haben, wäre es bestimmt interessant zu sehen, was passiert, wenn sich diese total zerstreiten. Wenn ihr viel im Baumodus baut, beschäftigt euch mit dem Erstellen von Sims oder schaut im Live-Modus vorbei. Vielleicht machen euch die anderen Modi ebenfalls viel Spaß? Gibt es Gameplay-Features, die ihr noch nie ausprobiert habt? Nutzt diese! Wenn ihr einfach mal Dinge ausprobiert, die ihr sonst nie im Spiel macht, hilft es extrem dabei, frischen Wind ins Spiel zu bringen und neue Features kennenzulernen. Ich persönlich spiele viel mit Familien, versuche aber auch mal nur mit einem einzelnen Single-Sim oder einer WG zu spielen, eine Oma mit 7 Katzen spielt sich ebenfalls komplett anders als eine Mutter mit 7 Kindern. Auch hier könnt ihr kreativ werden.

4. – Versucht auf 100% zu kommen!
Mein nächster Tipp dreht sich um das Sammeln im Spiel. Habt ihr euch schon mal überlegt, wie es wohl wäre, mit einem Sim alle Fähigkeiten oder Karrieren durchzuspielen und alle Objekte im Spiel zu sammeln? Oder möglichst viele Freund- oder Feindschaften zu schließen? Klickt mal die Haushalts-Sammlung im Spiel an und probiert euch daran, alles mit einem Sim oder Haushalt zu schaffen was man im Spiel machen kann. Das kann teilweise wirklich ewig dauern, macht aber ebenfalls viel Spaß!

5. – Spielt mit Challenges!
Womit ihr ebenfalls sehr viel Zeit verbringen könnt sind Challenges! Viele Spieler in der Community denken sich immer kleine Aufgaben mit besonderen Regeln aus, die einen manchmal auch stark einschränken: genau das kann aber das Spiel richtig spannend machen! Vielleicht kennt ihr ja die 100 Baby-Challenge, bei der ihr insgesamt 100 Babys auf die Welt bringen müsst, oder ihr baut ein komplettes Haus in nur 10 Minuten, vielleicht mögt ihr aber auch die 33 Tage-Challenge, bei der ihr an jedem Tag einen bestimmte Art von Sim erstellen müsst. Sucht einfach bei Google oder YouTube nach „Sims 4 Challenges“, und schon stoßt ihr auf massig interessante Ideen.

6. – Augen auf beim Packkauf!
Der nächste Tipp: Augen auf beim Packkauf! Es gibt so viele gute, aber auch schlechte Packs für Die Sims 4, die mal mehr oder weniger Spielspaß bieten. Accessoires-Packs bieten meistens eher weniger Spielspaß, lohnen sich also mehr wenn ihr euch im Bau- oder Erstelle einen Sim-Modus aufhaltet. Ich bin der Meinung, dass Gameplay-Packs wie Gaumenfreuden, Vampire, Elternfreuden oder auch Reich der Magie den längsten Spielspaß bringen, bei den Erweiterungen kann man hier Hunde & Katzen, Werde Berühmt, An Die Uni oder auch An Die Arbeit positiv erwähnen. Das ist aber nur meine persönliche Einschätzung, hier solltet ihr euch vielleicht einige Reviews von unterschiedlichen Quellen anschauen, bevor ihr euch für ein Pack entscheidet.

Wenn ihr Packs aber günstig haben wollt, schaut bei Instant Gaming vorbei: hier findet ihr diese teilweise auch für die Hälfte weniger, wenn ihr mich unterstützen wollt könnt ihr auch gerne diesen Link* benutzen.

7. – Benutzt nur wenige Cheats!
Als nächstes gibt es einen allgemeinen Tipp: benutzt keine Cheats, die euch im Spiel einen Vorteil bringen! Es gibt nichts langweiligeres, als wenn ihr mit einem armen Studenten spielt, euch aber direkt 1.000.000 Simoleons cheatet um sein Haus mit einer vergoldeten Toilette bestücken zu können. Versucht lieber, in Karrieren und Fähigkeiten im Spiel selber besser zu werden, anstatt STRG, Shift und C zu drücken. Damit wird das Spiel meiner Meinung nach einfach nur schnell langweilig, versucht darauf so gut es geht zu verzichten.

8. – Aktualisiert die Spielwelt!
Und mein letzter Tipp: integriert Inhalte aus neuen Packs auch in eurer Spielwelt und auf bereits vorhandenen Grundstücken! Wenn ihr eine neue Erweiterung installiert habt, achtet wirklich darauf dass diese Inhalte auch in eurer Spielwelt auf mehreren Grundstücken auffindbar sind. Die Tischtennisplatte bringt wenig, wenn ihr diese nur auf dem Unicampus verwenden könnt. Wenn ihr gerne baut, überlegt euch bei jedem größeren Pack, wo ihr die neuen Gameplay-Objekte sinnvoll unterbringen könnt, wenn ihr aber nicht gerne baut, könnt ihr dafür natürlich auch in der Galerie vorbeischauen.


*Wenn ihr etwas über die Instant Gaming-Links bestellt, erhalten wir dafür einen kleinen Geldbetrag, für euch bleibt aber der Preis gleich. Vielen Dank für deine Unterstützung!

1 Kommentar

  1. Könntest du vielleicht die Packs alle zusammen ranken, das würde mir persönlich total helfen, da ich mich zwischen Packs nicht entscheiden kann. Danke!!

Was denkst du über diesen Artikel? Gib deine Meinung ab und schreibe einen Kommentar!

Please enter your name here
Please enter your comment!