In den letzten Tagen gab es auf Twitter und anderen Plattformen ein paar neue Informationen zur neuen Nachhaltig leben-Erweiterung, welche ich in diesem Beitrag zusammengetragen habe. Falls ihr euch für meine Meinung zum neunten Erweiterungspack für Die Sims 4 interessiert, habe ich ebenfalls ein neues Video dazu hochgeladen.

  • Die Umweltverschmutzung wird in allen Welten außer StrangerVille, Granite Falls und Selvadorada stattfinden
  • Umweltverschmutzung kann ebenfalls in den Optionen deaktiviert werden
  • Es gibt eine neue vertikale Pflanzenwand, in der man seine selber angebauten Pflanzen verstauen kann
  • Die Leitern, welche man schon im Trailer gesehen hat, werden als Gratis-Update für alle Spieler dazukommen. Mit der Erweiterung steht aber eine weitere Version bereit.
  • Es gibt eine Animation, bei der die Sims die Leiter auch herunterrutschen
  • Die neuen Kerzen im Spiel brennen langsam ab
  • Die Sims können Marmelade und Fruchtsäfte erzeugen, diese werden auch mit jeweils eigenen Maschinen hergestellt
  • Es wird keine Missionen wie in StrangerVille geben
  • Leider gibt es in dieser Erweiterung keine neuen, übernatürlichen Wesen
  • Auf dem offiziellen GIPHY-Account der Sims lässt sich ein GIF mit einem neuen Fleischspieß erkennen, welcher mit „Laborfleisch“ markiert wurde. Dieser kommt wohl ebenfalls mit der neuen Erweiterung hinzu.

Die Sims 4: Nachhaltig leben erscheint am 5. Juni für PC, Xbox One und PS4 und wird wie immer 40 Euro bei Origin oder 28,98 Euro bei Instant Gaming* kosten, meine Traileranalyse zur neuen Erweiterung könnt ihr euch ebenfalls nochmal hier ansehen.

 

Was denkst du über diesen Artikel? Gib deine Meinung ab und schreibe einen Kommentar!

Please enter your name here
Please enter your comment!