Manchmal gibt es vor der Ankündigung eines Packs größere Leaks, die neue Features, das Thema oder andere Inhalte zeigen können. In diesem Beitrag will ich die größten und interessantesten davon vorstellen, die es jemals für Die Sims 4 gab!

Wenn wir ganz zu den Anfängen von Die Sims 4 zurückblicken, reichten die ersten großen Leaks schon bis zum Grusel-Accessoires-Pack zurück. Hier wurde fälschlicherweise bei Origin ein zu dem Zeitpunkt unbekanntes Accessoires-Pack eingestellt, sowie ein übereifriger EA-Mitarbeiter, der schon einen Monat vor Release den Titel dieses verraten hat.

Schon vor der eigentlichen Ankündigung konnte man sogar schon die Weltenkarte in den Spieldateien finden!

Aber auch noch früher, zum ersten Gameplay-Pack für Die Sims 4 wurde man von Leaks nicht verschont: hier konnte man schon im Jahr 2014 im Spielcode erste Informationen zum Outdoor-Leben-Pack finden. Zu diesem Zeitpunkt waren die Entwickler noch etwas unvorsichtig und haben schon mal kleinere Codeschnipsel und Grafiken ins Spiel gebracht, auch wenn das passende Pack dafür noch gar nicht angekündigt war.

Dies haben die Entwickler aber relativ schnell in den Griff bekommen, bis es dann auch zu Gaumenfreuden wieder ein paar Leaks gab. Hier konnten wir das dritte Bundle für Die Sims 4 bestehend aus „Romantische Garten“, „Heimkino“ sowie dem Gaumenfreuden-Gameplaypack schon ein paar Tage vor der eigentlichen Ankündigung des enthaltenen dritten Gameplay-Packs bestaunen. Immer wieder gab es solche Themen-Leaks, wie zum Beispiel bei Inselleben als schon vorher eingestelltes Pack in einem Online-Shop oder auch Jahreszeiten, bei den ein EA-Supportmitarbeiter ganz locker darüber plauderte, dass ein neues Pack mit Jahreszeiten in Entwicklung sei.

Die drei größten Leaks in der Sims-Reihe gab es aber vermutlich bei Hunde & Katzen, Vampire und Großstadtleben. Schon mit dem Kleinkinder-Update wurden einige Hinweise auf Hunde und Katzen im Spielcode gestreut, fast 11 Monate vor dem eigentlichen Release! Auch ein Render gab es zwei Monate vor der Ankündigung, welches die Community natürlich komplett zum Ausrasten gebracht hat.

Vampire war auch ein Kanidat, der mit vielen Leaks vor der Ankündigung verbunden war. Schon im September hat ein Künstler bei EA den Soundtrack geteilt, welcher für das vierte Gameplay-Pack komponiert wurde, ein paar Monate später hagelte es weiter neue Hinweise. Ein temporäres Cover, verschiedene Icons und Codeschnipsel wurden hier in den Spieledateien gefunden. Ungefähr eineinhalb Monate danach dann die offizielle Ankündigung, deren Thema letztendlich natürlich keine Überraschung mehr war.

Der vermutlich beeindruckendste Leak kam aber direkt von EA selber, besser gesagt von einem EA-Mitarbeiter direkt. Per Mail bekam nämlich die englischsprachige Website Simscommunity eine stark verpixelte Version des Renders der Erweiterung, sowie die vier größeren Features Apartments, Basketball, die Festivals und die Politikkarriere ins Postfach gespült. In einer weiteren Mail gab es sogar noch einen Screenshot der neuen Erweiterung dazu, obwohl ich sogar kurz an der Echtheit dieser gezweifelt habe. Letztendlich war aber doch alles richtig, und die damalige Community-Managerin SimGuruDrake war ziemlich enttäuscht vom Verhalten der Community, ein Leaker am Arbeitsplatz würde vermutlich niemanden freuen. Eigentlich schade, dass ein so großer Leak vermutlich nie wieder statt finden wird, aber wir können natürlich gespannt sein was die Zukunft noch bringt.

Was denkst du über diesen Artikel? Gib deine Meinung ab und schreibe einen Kommentar!

Please enter your name here
Please enter your comment!