Sammelguide: Kristalle

Die Kristallsammlung besteht aus insgesamt 22 verschiedenen Kristallen, welche es in zwei verschiedenen Größen gibt.

Kristalle erhalten:

Um an einen Kristall zu kommen, müssen deine Sims in der Spielwelt Steinbrocken mit eingeschlossenen Kristallen (Im Bild rechts) finden. Nachdem der Sim den Stein aufgebrochen hat, findet man in ihm entweder eine MySims-Trophäe oder einen Kristall.

BildNameWertSeltenheit
Alabaster25§gewöhnlich
Oranger Topas15§gewöhnlich
Quarz30§gewöhnlich
Rosenquarz20§gewöhnlich
Rubin30§gewöhnlich
Saphir15§gewöhnlich
Smaragd20§gewöhnlich
Turmalin15§gewöhnlich
Tükis20§gewöhnlich
Zitrin25§gewöhnlich
Amethyst55§ungewöhnlich
Diamant90§ungewöhnlich
Feueropal70§ungewöhnlich
Hämatit60§ungewöhnlich
Shinolit75§ungewöhnlich
Simanit60§ungewöhnlich
Gagat140§selten
Jonquilist145§selten
Plumbit160§selten
Regenbung150§selten
Crandestin50§gewöhnlich
Nitelit50§gewöhnlich

Kristalle weiterverarbeiten:

Das besondere an Kristallen: sie können noch weitere Elemente enthalten. Wenn man auf einen ausgegrabenen Kristall klickt, stehen einem die Interaktionen „Georat wegen Probe anrufen“ und „Zu Georat schicken“ zu Verfügung.
Nach einem Anruf beim Georat erfährst du oben rechts, aus was der Kristall zusammengesetzt ist. Ein Kristall kann immer ein Element enthalten, dieses Element wird zufällig aus zwei oder mehr Elementen bestimmt. Nach einem Klick auf „Zu Georat schicken“ erhalten deine Sims am nächsten Tag ein Paket im Briefkasten, in dem ein Element enthalten ist.

Wenn euer Sim einen Fähigkeitslevel von 8 oder höher besitzt, steht ihm zusätzlich die Interaktion „Mikroskop-Proben sammeln“ zu Verfügung. Dadurch bekommt der Sim einen Objektträger ins Inventar, welches am Mikroskop näher untersucht werden kann. So können auch  neue Mikroskop-Bilder entstehen.

Natürlich können die glitzernden Kristalle auch als Dekoration genutzt werden, sie verbreiten außerdem die Stimmung „Energiegeladen“.